Die Festivalorte des Sommerfestivals 2017

Freunde & Partner im Herzen Europas

Der Chursächsische Sommer verbindet kulturtouristisch die Vier-Länderregion in Sachsen, Bayern, Böhmen und Thüringen für die Bewohner und Gäste aller Generationen. Das Kulturfestival inszeniert so in der weltweit bekannten, europäischen Bäderregion eine gemeinschaftliche, kulturelle Vielfalt für Böhmen und das gesamte Vogtland in Sachsen, Thüringen und Bayern. Dabei prägen im Festivalzeitraum neben den Veranstaltungen in Bad Elster vor allem rund 40 ausgewählte, befreundete Festivalorte mit ihren Sommerhöhepunkten die Erlebnisqualität der Urlaubs- und Musikregion im Herzen Europas. 

Die Partner & Festivalorte 2017:

Adorf/V.

Tor zum Oberen Vogtland

Aš / Asch

Die Nachbarstadt Bad Elsters

Bad Berneck

Kneipp-Heilbad

Bad Brambach

Sächsisches Staatsbad

Bad Köstritz

Heinrich-Schütz-Haus

Bad Lobenstein

Das Moorheilbad in Thüringen

Bad Steben

Bayerisches Staatsbad

Burgk

Schloss Burgk

Cheb / Eger

Egerer Burg

Eschenbach

Kunsthaus Eigenregie

Františkovy Lázně/Franzensbad

Bad Franzensbad AG

Greiz

Sommerpalais im Fürstlich Greizer Park

Glauchau

Große Kreisstadt

Hof (Saale)

In Bayern ganz oben!

Karlovy Vary / Karlsbad

Karlsbader Sinfonieorchester

Klingenthal/V.

Musikstadt

Kraslice / Graslitz

Tradition des Musikinstrumentenbaus

Loket / Elbogen

Burg

Mariánské Lázně / Marienbad

Das Bad der Künstler

Markneukirchen/V.

Musikstadt

Oelsnitz/V.

Museen Schloss Voigtsberg

Plauen/V.

Spitzenstadt

Stelzenfestspiele bei Reuth

Von der Bachwiese zur Festspielscheune

Schöneck/V.

Balkon des Vogtlands

Selb

Europas größtes Spezialmuseum für Porzellan

Schloss Waldenburg

Freundeskreis der Sächs. Mozart-Gesellschaft

Waldsassen

Klosterstadt

Wunsiedel

Luisenburg-Festspiele

Zwickau

August Horch Museum

Zwickau

Automobil- und Robert-Schumann-Stadt