Kunstvolle Weltenreise im König Albert Theater!

Die neue Spielzeit 2015/2016 im König Albert Theater Bad Elster

veröffentlicht am 6. Juli 2015 21:15 Uhr

Bad Elster/CVG. Das König Albert Theater in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster bietet seinen Gästen ab der im September beginnenden neuen Spielzeit 2015 /2016 wieder ein abwechslungsreiches Musiktheaterrepertoire an. Das neue Premierenabonnement lädt dabei u.a. mit vier Opern, zwei Ballettabenden sowie je einer Operette und einem Musical zum großen Musiktheatererlebnis nach Bad Elster ein.

„Unsere neue Musiktheater-Premieren präsentieren dabei im wunderschönen König Albert Theater eine kunstvolle Weltenreise“ erklärt Chefdirigent GMD Florian Merz als geschäftsführender Intendant und führt aus: „Beginnen werden wir diese Weltenreise in Norwegen, da wir anlässlich der 15. Chursächsischen Festspiele am 11. September mit dem Fliegenden Holländer Wagners erste romantische Oper aufführen werden.“ Weiter geht es dann im Oktober mit den Premieren zum Musicalwelterfolg „Fame“ als Hommage an das Land der unbegrenzten Möglichkeiten (10.10.) und der exklusiven Bad-Elster-Premiere des venezianischen Operettenklassikers „Eine Nacht in Venedig“ vom Walzerkönig Johann Strauß (30.10.) in enger Kooperation mit den Landesbühnen Sachsen.

Im Dezember erzählt dann die barocke Tanzoper »Dido und Aeneas« von Henry Purcell eine tragische Liebesgeschichte griechischer Mythologie (13.12.), bevor am 29. Januar Mozarts berühmte „Entführung aus dem Serail“ das Publikum Bad Elsters in den Zauber des Orients führt. Weltliterarische Referenzen verführen dann beim Ballettklassiker „Romeo und Julia“ am 28. März zu italienischen Leidenschaften und Verdis großer Opernklassiker „Don Carlos“ fesselt das Theaterpublikum Bad Elsters am 22. April als mittelalterliches Königsdrama aus Frankreich und Spanien. Abgerundet wird die musiktheatralische Weltenreise im König Albert Theater mit Bizets berühmten Werk „Die Perlenfischer“ am 24. Juni, welches exotisches Südseeflair zum Spielzeitende nach Bad Elster strömen lässt. Aber auch die spritzigen Operettenproduktion „Im weißen Rössl“ oder die internationalen Musicalshows „Best Of Musical Starnights“, „Der kleine Prinz“ oder „Hair“ bereichern das umfangreiche Programm auf der Bühne Bad Elsters. Zusätzlich runden die beliebten Galaprogramme der hier ansässigen Chursächsischen Philharmonie, wie die neu Hofballettproduktion im „Glanz & Tanz des Rokoko“, die beleibte  „Große Johann-Strauß-Gala“, eine „Gala der Operette“ und die Musicalrevue „Best of Broadway“ das Musiktheaterangebot in Bad Elster ab.

Das über 100jährige König Albert Theater in Bad Elster zählt zu den schönsten historischen Theatern Mitteldeutschlands und steht unter der Schirmherrschaft Seiner Königlichen Hoheit Alexander Markgraf von Meissen Herzog zu Sachsen. Aufgrund des herausragenden, ganzjährigen Spielplanes ist das Theater heute zur bedeutendsten Veranstaltungsstätte der Region avanciert, welche dem Kulturleben des Vogtlandes, Sachsens, Mitteldeutschlands sowie der Euregio Egrensis entscheidende Impulse verleiht. Seit dem Jahr 2015 ist das König Albert Theater Bad Elster ein fester Bestandteil der Deutschlandroute auf der Europastraße der historischen Theater. | www.koenig-albert-theater.de