6. Chursächsische Meisterkurse 2019

Violine • Viola • Violoncello | 25. Februar - 5. März 2019

  • Künstlerische Freundschaft: Prof. Peter Bruns & 
GMD Florian Merz

    Künstlerische Freundschaft im Herzen Europas:
    Prof. Peter Bruns & GMD Florian Merz

Seit 2014 werden jährlich Chursächsische Meisterkurse in Bad Elster mit dem Ziel durchgeführt, den nationalen und internationalen Profimusikernachwuchs im Herzen Europas zu fördern. Die künstlerische Leitung obliegt dem Weltklassecellisten Prof. Peter Bruns (Leipzig) und dem Intendanten des König Albert Theater Bad Elster, GMD Florian Merz (Bad Elster/Düsseldorf). Zusätzlich werden weitere international renommierte Gastprofessorinnen / Professoren verschiedener (Streich-) Instrumente als Dozenten der Chursächsischen Meisterkurse berufen.

Als Besonderheit besteht dabei für Kursteilnehmer in Bad Elster die Möglichkeit, ein vorgegebenes Werk bei einer Probe mit Orchester zu spielen sowie dieses nach Auswahl durch die Kursprofessorin / Kursprofessor auch im großen Abschlusskonzert mit Orchester aufzuführen.

In Kombination mit den begleitenden Gesundheitsangeboten und dem weltweit bekannten Musikinstrumentenbau in der benachbarten Musikstadt Markneukirchen sowie einer touristisch geprägten Infrastruktur gibt es in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster damit beste Vorrausetzungen, die Chursächsischen Meisterkurse erfolgreich zu profilieren. Das umrahmende Ortsspektrum aus Ruhe, Natur, Entspannung und den ergänzenden Wohlfühlfaktoren bietet dabei gerade im Bereich der Instrumentalpädagogik beste Grundlagen für eine konzentrierte und erfolgreiche Arbeitsatmosphäre.