Markneukirchen/V.

Musikstadt

Seit 350 Jahren werden in Markneukirchen Musikinstrumente hergestellt – eine lebendige Tradition, die auch heute in mehr als 100 Meisterwerkstätten fortgeführt wird. Sie macht die Musikstadt zum Zentrum des deutschen Orchesterinstrumentenbaus. Die Museen bzw. Ausstellungen der Musikstadt sind daher eng mit dem Thema Musik verbunden. Eine einmalige Sammlung befindet sich im Musikinstrumenten-Museum Markneukirchen, das mehr als 3.000 Instrumente aus aller Welt beheimatet. Ebenso interessant ist ein Besuch in Hüttels Musikwerkausstellung. 2014 wurde der Musikinstrumentenbau in Markneukirchen und Umgebung in die Liste des immateriellen Kulturerbes in Deutschland aufgenommen.

Sommerhöhepunkte in Markneukirchen:

03. – 12.05.2018
53. INT. INSTRUMENTALWETTBEWERB MARKNEUKIRCHEN
»Flöte & Fagott«

Internationale Wettbewerbsatmosphäre, Konzerte & Rahmenprogramm

Fr 04.05.2018 | 20 Uhr | Musikhalle
ERÖFFNUNG DES 53. INT. INSTRUMENTALWETTBEWERBES
»SINFONIEKONZERT«
Sol Daniel Kim, Violoncello (3. Preisträger 2013)
Sinfonieorchester Markneukirchen
Matthias Spindler, Dirigent
Eintritt: € 13 | € 16

05.05. – 31.10.2018 | Historisches Sägewerk
»DIE FAMILIE DER QUERFLÖTE – VON PICCOLO BIS SUBKONTRABASS«
Sonderausstellung des Musikinstrumenten-Museums

Sa 12.05.2018 | 19 Uhr | Musikhalle
53. INT. INSTRUMENTALWETTBEWERB
»PREISTRÄGERKONZERT«
Preisträger in den Fächern Flöte und Fagott
Dieter David Scholz, Moderation
Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach
David Marlow, Dirigent
Eintritt: € 8 | € 10

Kontakt:

Stadtverwaltung Markneukirchen
Am Rathaus 2 | D-08258 Markneukirchen
Tel.: + 49 (0) 37422.41161
www.markneukirchen.de