10. KunstFest Bad Elster: Hertz-Töne

24. - 26. April 2020

Am letzten Aprilwochenende feiert die Kultur- und Festspielstadt Bad Elster im Herzen der europäischen Bäderregion Bayern, Böhmen und Sachsen wieder ein frühlingshaftes Fest der Kunst. Anlässlich des Sächsischen Jahrs der Industriekultur 2020 widmet sich das KunstFest unter dem Motto „Hertz-Töne“  einer künstlerischen Spiegelung regionaler Identität.

Die weltweit bekannte 350-jähriger Handwerkstradition prägt bis heute den vogtländischen Instrumentenbau im Oberen Vogtland. Bad Elster als kulturelles Zentrum der europäischen Musik- Bäderregion würdigt diesen wichtigen Baustein sächsischer Industriekultur durch eine künstlerische Annäherung an dieses regionale Kulturgut. Eine exklusive Fotoausstellung historischer Werkstätten der Region und eine interaktive Ausstellung mit besonderen Klanginstallationen schaffen hier neue Anknüpfungspunkte und Assoziationsräume zwischen Handwerks- und Klangkunst und interpretieren diese Tradition für das Heute. Dazu gibt ein kulturelles Begleitprogramm die Möglichkeit, diesen Teil der Sächsischen Industriekultur neu kennenzulernen.

Programm 2020